Mirellativegal

  • Instagram - Grau Kreis
  • Twitter - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis

Mirella steht für Meinung. Die 1993 geborene Wahl-Kölnerin nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn sie etwas aufregt. Aber Mirella steht auch für Gelassenheit. Unverkrampft und mit viel Humor zeigt sie, dass Achtsamkeit, ein bewusstes Leben und Body Positivity keine bloßen Floskeln sein müssen. 2017 wurde sie für den Webvideopreis in der Kategorie “Lifestyle” nominiert und erhielt den Playaward in der Kategorie “Comedy”. Zudem ist sie eines der Gesichter von Jugend gegen Aids, #PussyisPower, einer Kampagne der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung, und unterstützt die Kindernothilfe in Südamerika.

Kann man mal machen

Im Internet sehen immer alle gut aus, sind glücklich und haben weder Probleme noch Poren. Oder aber sie vertreten antiquierte Rollenbilder und pöbeln gegen Schwächere.

 

Mirella vom Kanal mirellativegal geht dieses Gehabe ziemlich auf den Keks. In ihrem Buch spricht sie daher offen, provokant und mit messerscharfem Humor die Themen an, die sie auf die Palme bringen. Dabei steht Sexismus ebenso auf der Abschussliste wie Low Carb und Perfektionswahn.

Aber es hilft niemandem, wenn nur gemeckert wird. Daher liefert Mirella die passende Motivation und konkrete Tipps, um das eigene Leben positiv zu gestalten, gleich mit. Denn letztlich ist die beste Waffe, um sich gegen die Negativität von außen zu wehren, sich selbst im Innern gut leiden zu können. Und das kann man echt mal machen.

Das Buch könnt ihr in jeder Buchhandlung oder zum Beispiel hier online bestellen:

Mirellativegal
Kann man mal machen

Erscheint am 30.11.2018

ISBN 978-3-96096-054-6

EUR 12,00 [D] EUR 12,50 [A] sFr 16,50*

Format: 125 x 194 mm

Umfang: 240 Seiten

Ausstattung: Softcover

*unverbindliche Preisempfehlung