TEILNAHMEBEDINGUNGEN ZUM GEWINNSPIEL „You Deserve This-Set“

 

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter

(1) Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel für ein „You Deserve This-Set“ („Gewinnspiel“).

(2) Veranstalter des Gewinnspiels ist die CE Community Editions GmbH, Zülpicher Platz 9, 50674 Köln (im Folgenden: „Veranstalter“).

(3) Mit Teilnahme an dem Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

(4) Das Gewinnspiel nutzt zwar das soziale Netzwerk Instagram, wird aber von Instagram weder gesponsert oder unterstützt, noch organisiert. Instagram steht auch nicht als Ansprechpartner für das Gewinnspiel zur Verfügung.

 

2. Allgemeine Informationen zum Gewinnspiel und Teilnahmeberechtigung

1) Das Gewinnspiel findet im Aktionszeitraum vom 26. September bis einschließlich 03. Oktober 2019 statt. Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, 03.10.2019, 23:59 Uhr.
(2) Am Gewinnspiel nimmt jeder automatisch teil, der den Gewinnbeitrag liked und kommentiert, welches sein Lieblingsgericht ist. Eine mehrfache Teilnahme ist ausgeschlossen.
(3) Teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ausgeschlossen sind Bevollmächtigte, Rechtsnachfolger, freie und feste Mitarbeiter des Veranstalters und verbundener Unternehmen sowie Angehörige ersten und zweiten Grades (Geschwister, Eltern, Kinder) und Haushaltsmitglieder der genannten Personen. Ebenso ausgeschlossen sind Bevollmächtigte, Rechtsnachfolger, freie und feste Mitarbeiter von Unternehmen und Agenturen, die an der Planung, Organisation und Abwicklung des Gewinnspiels beteiligt sind und waren. Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt.

 

3. Gewinn und Benachrichtigung

1) Der Preis des Gewinnspiels ist ein Set bestehend aus einem signierten Exemplar von Pamela Reifs „You Deserve this“, ein Einkaufslistenblock, ein gravierter Holzlöffel, fünf exklusive Rezeptkarten, einer Autogrammkarte und einem Einkaufsbeutel.

(2) Unter allen Teilnehmern werden durch ein Zufallsprinzip 3 Sets verlost.
(3) Die 3 Gewinner werden am Freitag, 04.10.2019 über eine private Nachricht („Direct Message“) auf Instagram von dem Account @communityeditions über ihren Gewinn informiert. 
(4) Die Gewinner haben dann bis Dienstag, 08.10.2019, 15:00 Uhr Zeit, eine Bestätigung an die in der erhaltenen Nachricht genannten Adresse zu senden, dass sie den Gewinn entgegennehmen werden. Dabei müssen sie auch ihren Namen, ihre Adresse, E-Mail-Adresse und ihr Geburtsdatum angeben. Erhält der Veranstalter bis zu dem genannten Zeitpunkt keine Rückmeldung, wird anstelle des ursprünglichen ein anderer Gewinner ausgelost.

 

 

4. Vorzeitige Beendigung, Änderungen und Ausschluss

(1) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, wenn es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen (z.B. Untersagung durch Instagram) nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen den Veranstalter zu, sofern sie zu diesem Zeitpunkt noch keine Gewinnbenachrichtigung erhalten haben.

(2) Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen seitens eines Teilnehmers berechtigt den Veranstalter, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer nicht zur Teilnahme berechtigt ist, falsche Angaben macht oder verwendete Fotos oder andere Inhalte (z.B. Kommentare, Hashtags etc.) geltendes Recht oder Rechte Dritter verletzen. Gleiches gilt bei Kommentaren, Hashtags etc., die als gewaltverherrlichend, anstößig, belästigend oder herabwürdigend angesehen werden können oder in sonstiger Weise gegen das gesellschaftliche Anstandsgefühl verstoßen.

(3) Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

 

5. Datenschutz

Der Veranstalter ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer, sofern er diese selbst verarbeitet. Er wird die Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes verwenden. Er wird die Informationen nur insoweit speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt. Die Daten werden nach Durchführung des Gewinnspiels gelöscht.

Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Im Übrigen gilt die Datenschutzerklärung des Veranstalters, die unter community-editions.de abrufbar ist.

 

6. Haftungsausschluss

Eine Haftung des Veranstalters ist ausgeschlossen. Insbesondere ist eine Haftung des Veranstalters in Bezug auf Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Aktion oder mit der Teilnahme an dem Workshop oder der Anreise dazu stehen, ausgeschlossen. Ferner ist insbesondere eine Haftung für entgangene Teilnahmemöglichkeiten, die auf einer technischen Störung beruhen, ausgeschlossen.

Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Der Haftungsausschluss gilt zudem nicht in Bezug auf sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen. Ferner gilt der Haftungsausschluss nicht für typisch vorhersehbare Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Pflichten durch den Veranstalter, einen gesetzlichen Vertreter des Veranstalters oder einen Erfüllungsgehilfen des Veranstalters beruhen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Aktion überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer vertrauen darf.

Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.